THEATER PANTARHEI
ater pantarhei theater pantarhei theater pantarhei the

Darum geht's


Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website!

Vorab müssen wir Euch leider die traurige Mitteilung machen, daß unser Freund und Mitbegründer des »Theater Pantarhei«, Armin Kopp, am 13. September 2021 gestorben ist. Einen Nachruf findet ihr unter https://www.infosperber.ch/gesellschaft/kultur/kontertext-zum-tod-von-armin-kopp/ .

Trotz dieses schmerzlichen Verlustes wird das Theater Pantarhei weiter bestehen und bleibt seinen ursprünglichen Intentionen treu. Wir bieten auch in Zukunft abseits vom Mainstream Aufführungen an, die von Poesie, zeitkritischem Humor und unserer Liebe zur Musik zeugen. Wir sind weiterhin bemüht eine Nische für Menschenwürde offen zu halten. Auch wenn es nicht leichter wird im stets zunehmenden digitalen Faschismus und im globalen Vollrausch des Destruktionskapitalismus.


Den engsten Kern unseres Ensembles bilden Sabine Graf, Olga Kous und Ferdinand Pregertner. Specail Guests und Kooperationspartner*innen bereichern und erweitern gelegentlich unsere Truppe.

Unsere altbekannten Slogans und geflügelten Worte behalten natürlich ihre Gültigkeit:

»Links nach rechts werden Sie bei uns nicht finden.«

»Käuflich sind wir nicht, aber buchen können Sie uns gerne.«

»Schreiben statt schießen! (auch wenn's manchmal schwer fällt)«


Was wir aktuell zu anzubieten haben, finden Sie unter "Terminkalender".

Weitere Infos:
Vitae
Inszenierungen aktuell/bzw. ruhend
Inszenierungen passé
Terminkalender
Fachbeurteilungen
Kontakt und Links