Worum geht's
Vitae
Inszenierungen aktuell
Inszenierungen passé
Ist-Zustand
Terminkalender
Fachbeurteilungen
Kontakt & Links
 


Der schlimme Bub und sein Souffleur oder vom heiligen Zorn des Humorosophen Nepomuk N.
Von und mit Ferdinand Pregartner.
Eine witzige Hommage an Johann Nepomuk Nestroy, den Urvater der austriakischen Satire. Mit Episoden, Dokumenten, Briefen, Aphorismen aus Nestroys Leben sowie Texten vom feinsten sprachphilosophischen Witz.
Von diesem Programm gibt es auch eine speziell für Gymnasien konzipierte einstündige Version zur Unterrichtsergänzung.

Romeo und Julia
Weltliteratur für Kinder
Eine einstündige Version der grossen Liebesgeschichte von Shakespeare mit liebevollen Kleinodien und handcolorierten Bildern von und mit Ferdinand Pregartner

Gullivers erste Reise
für Kinder ab 6 Jahren
Eine 35-minütige Version von Gullivers Abenteurn auf der berühmten Insel Lilliput mit spannenden Miniaturrequisiten und phantasieanregenden Bildern von und mit Ferdinand Pregartner
(ab Oktober 2017 auch in italienischer Sprache)








Das Schicksal des Freiherrn von Leisenbohg
Eine Schnitzlerlesung
In diesem Werk entführt Ferdinand Pregartner uns in die Welt der Künstler, Schwärmer und des Aberglaubens und skizziert wie beiläufig ein präzises Sitten- und Gesellschaftsbild seiner Zeit.
Eine phantastische Geschichte zwischen Traum und Wirklichkeit in der sich eines seiner zentralen Themen, der Kampf der Geschlechter, in genussvoller Weise spiegelt.

Sonst müsstens das erfinden
Groteskes bis Heiteres aus Österreich. In unverkennbarem Stil bündelt der austriakische Theatervagant literarische und musikalische Streiflichter auf seine Heimat zu einem abwechslungsreichen Abend. Von irregeleiteten Landpolizisten, über FKK-Privatiers mit minimalen Italienischkenntnissen bis zur verbalen abgehobenen Wein Verkostern tummeln sich tragisch komische Figuren in diesem Programm und auch Amor schiesset den einen oder anderen krummen Pfeil ins Blaue...

Verbalinferno trifft Rockmusik
Der charmante Theatervagant Ferdinand Pregartner, Querdenker und Lyriker aus Österreich und die CENTRAL PARK, opulent und virtuos gespielte Musik fernab dem Mainstream, haben mit Verbalinferno trifft Rockmusik eine Musik-Lyrik Sprache getroffen, die einen mitnimmt in's gemeinsame emotionale Hochschaukeln, das einem die Sprache raubt.

Wein-achten
Der austriakische Theatervagant Ferdinand Pregartner und Olga Kous am Klavier werden Ihnen auf humorvolle Weise beibringen was Sie schon immer über Wein wissen wollten, aber nie zu ahnen wagten.
Haben Sie schon mal von der Sinnlichkeit eines Mundgrundterzetts gehört?
Wissen Sie, wie sich ein "gutes Tröpferl" monetär darstellen lässt?
An wen können sich jene Verzweifelten wenden, die sich schon nach dem Begrüssungs-Prosecco schon sturzbetrunken fühlen?

Literatur und Musikpicknick
Gastronomische und literarische Schmankerln mit brilliantem Guitarrensupport

Als Österreich noch bei Böhmen war
Eine Lesung in der die Creme de la Creme einer herausragenden Satirikergeneration zu Wort kommt. Ferdinand Pregartner stellt Texte von Anton Kuh über Alfred Polgar, Roda Roda bis Karl Kraus vor.
Dramaturgie: Thomas Priebsch


Armin Kopp liest Ferdinand Pregartner

Von den Literarischen Anfängen bis zu work in progress Texten der Gegenwart. Gelesen und kommentiert von einem langjährigen Zeugen dieser fortschreitenden Verwirrung.
Eine spitze Feder statt der 45er Magnum......

Armin Kopp in der "Complete Cardigen Radio Show"
Multimedia-Projekt der Strickjackenkombo

Armin Kopp liest bei doonogood "Spiel, Satz und Sieg"
Rolf Strub, Raphael Burri und Walter Millns schreiben Texte und ich lese mit Ihnen ebendiese Texte.

Top